Kategorien

Aus für den Spartensender ZDF Kultur

Nachrichten aus Mainz: Der digitale Spartensender ZDF Kultur steht vor dem Aus. Aus Kostengründen, so teilte das Zweite Deutsche Fernsehen mit, wird dieser Sender eingestellt. Das wird der ZDF Intendant dem ZDF-Fernsehrat und den Politikern auf Landesebene vorschlagen.

Warum kommt es denn so weit?

Die Politik auf Landes- und Bundesebene hat für die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten, unter anderem auch das ZDF eine Beitragsstabilität gefordert. Und nun ist man wahrscheinlich an einem Punkt, wo man sparen muss, auch beim ZDF. Anfangs soll der Sender auf ein Wiederholungs- und Schleifenmodell umgestellt werden. Später sollen 3Sat und ZDFneo Programmformate übernehmen.

Um weiteres Geld einzusparen werden die Redaktionen Zeitgeschichte, geleitet von Guido Knopp, und Terra X zusammengelegt. Volle Kanne – Service täglich und WISO wird das gleiche Schicksal ereilen.

1 Kommentar to “Aus für den Spartensender ZDF Kultur”

  • Stephan:

    Sehe ich das richtig? Einer der Sender mit hohem Niveau wird eingestampft? Gehts noch? Wir bezahlen für das bescheidene Wetten Dass und Volksmusik Gedudel mehrere Millionen. Aber den Sender mit Niveau Kunst und Kultur stellen wir ein. Wenn das ZDF der Meinung ist mehr Geld von den jungen Leuten zu verlangen, dann bietet denen auch ein Programm für sie.
    Ich glaube das muss man nicht verstehen! So ein Mist was der Sender macht.

Kommentieren

:bye:
 
:bye:
:good:
 
:good:
:negative:
 
:negative:
:scratch:
 
:scratch:
:wacko:
 
:wacko:
:yahoo:
 
:yahoo:
B-)
 
B-)
mehr...
 
Ähnliche Artikel
Artikel Abbonieren
Zurück zum Seitenanfang