Kategorien

Von Sommerhitze, Sommerlöchern und dem gemütlich kalten Keller

Seit Wochen schwitzt Deutschland in einer hochsommerlichen Hitze um die Dreißig, Fünfunddreißig Grad Celsius im Schatten. Genauso geht es eurer Medienspürnase, die sich in ihren kalten und etwas feuchten Keller zurückgezogen hat, wo sich der Sommer gut überstehen lässt. In den Medien leckt, wie jedes Jahr um die selbe Zeit, gähnende Langeweile, ein sogenanntes Sommerloch. Nur ein Thema füllt dieses Loch halbwegs aus, die Spähaffäre um PRISM und Tempora und den deutschen BND, der auch so seine Daten über uns und andere im Keller stapelt Jeden Tag kommen neue Details ans Licht, an jedem sonnigen Tag reden sich die Gemüter um diese Sache immer heißer. Jeder regt sich über dieses Spähprogramm auf, die Politiker machen ihre üblichen leeren Versprechungen und bis zur Wahl passiert nichts. Nach der Wahl noch viel weniger… Viel heiße Luft… wie wir sie diesen Sommer zur genüge außerhalb meines gemütlichen kalten Kellers haben.

Kommentieren

:bye:
 
:bye:
:good:
 
:good:
:negative:
 
:negative:
:scratch:
 
:scratch:
:wacko:
 
:wacko:
:yahoo:
 
:yahoo:
B-)
 
B-)
mehr...
 
Ähnliche Artikel
Artikel Abbonieren
Zurück zum Seitenanfang