Kategorien

Artikel-Schlagworte: „CD“

Rockmusik vom Norden der Insel – sogenannter Schotten-Rock

Runrig, das ist ein Name, der seit 1973 in Schottland und später dann in Europa ziemlich bekannt ist. Ihre Fans nennen sich in Anlehnung an deren alten Namen Run Rig liebevoll Riggies. Einer der bekanntesten Bandmitglieder war mit sicherheit Donnie Munroe, der von 1974 bis 1997 der Leadsänger der Gruppe war und versuchte 1997 ins schottische Parlament einzuziehen. Als Nachfolger von Munroe stieß 1998 Bruce Guthro aus Kanada zur Band. Voin da an änderte sich der Stil leicht vom melodiebezogenem Gesang ins gitarrenlastige.

Von Runrig gibt es folgende Alben (Quelle Wikipedia):

Mit Donnie Munro

1978: Play Gaelic
1979: Highland Connection
1981: Recovery
1985: Heartland
1987: The Cutter and the Clan
1989: Searchlight
1991: The Big Wheel
1993: Amazing Things
1995: Mara
1996: Long Distance … Best of
1997: Live at Stirling Castle (Donnie Munro‘ s farewell) (Video)
1998: Beat the Drum

Mit Bruce Guthro

1999: In Search of Angels
2001: The Stamping Ground
2003: Proterra
2007: Everything You See

Live-Alben

1988: Once in a Lifetime
1994: Transmitting Live
2000: Live At Celtic Connections
2004: Day Of Days (CD und DVD)
2008: Year of the Flood (Beat the Drum Drumnadrochit Loch Ness) (CD und DVD)

Kompilationen

1992: Alba – The Best Of Runrig
1996: Long Distance – The Best of Runrig (+ 7 track Bonus-CD)
1998: 25 Years – The Gaelic Collection
1999: BBC – The Archive Series „Runrig“
1999: Celtic Glory
1999: Scotland´s Pride – Runrig’s Best
1999: The Runrig Collection
2000: Wheel in Motion
2000: Scotland’s Glory – Runrig’s Ballads
2005: 30 Year Journey – The Best Of Runrig
2007: The Essential
2007: Hit Collection
2009: The Collection – Runrig
2010: 50 Great Songs (3 CD + 1 DVD Box)

Für einen Eindruck von Runrig mit Donnie Munroe habe ich bei Youtube folgendes Video herausgesucht:

Runrig – Loch Lomond live in Glasgow 1989

Zurück zum Seitenanfang