Kategorien

Artikel-Schlagworte: „BKA“

Bundestrojaner zieht Kinderpornos aus dem Internet

Laut der aktuellen Ausgabe der c’t (Seite 50 Ausgabe 12 Jahr 2013) lädt der BKA Trojaner, nach dem man sich diesen eingefangen, hat kinderpornographische Inhalte aus dem Internet. Der Schädling riegelt den Rechner ab und behauptet, daß der Nutzer bei der Wiedergabe von pornographischen Material mit Minderjährigen ertappt wurde. Dabei werden mehrere solcher Fotos angezeigt um den Nutzer zu schockieren, die zuvor aus dem Netz geladen und auf der Festplatte deponiert werden.

Jetzt muß der Nutzer peinlichst darauf achten, daß nicht nur der Schädling entfernt wird, sondern auch belastendes Material. Avira und Norton erkennen die Bilddateien bereits als Maleware.

Zurück zum Seitenanfang